Antriebs- und Lade-Elektrik

Aus PSA-electric-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Eco-Anzeige

Marechal-Stecker

Typ 2 Ladestecker-Adapter
Beschreibung des Typ 2 Ladesteckers, der Pin-Belegung und Doku eines Selbstbau-Adapters.

Ladegerät-Sagem

Suchen und Beheben von Fehlern in der Antriebs- und Lade-Elektrik

Für die Diagnose über die OBD II - Schnittstelle gibt es die Geräte und Software Lexia (Citroen), Proxia (Peugeot) und Diagbox für alle PSA Fahrzeuge.
Mit einem OBD II -> Bluetooph-Adapter kann man auch die Android App "Checkelec" benutzen.
Weitere Informationen zur App: CheckElec


Teile des Antriebs-Stromkreises:

Motor / Getriebe

Sagem-Box

Brücke, weisse Kennzeichnung
Sicherung, schwarze Kennzeichnung
Messung zum Kabelquerschnitt


Im Antriebs-Stromkreis gibt es drei steckbare Brücken und drei steckbare Sicherungen. Je eine Sicherung und Brücke sind am hinteren Batteriekasten links und rechts von unten zwischen Rad und Kasten zugänglich. Die restlichen Sicherungen und Brücken befinden sich vorne im Motorraum. Eine Brücke ist gut erreichbar vor den Ventilen zur Wasserwartung am oberen Batteriekasten befestigt. Die obere Sicherung ist schwer erreichbar.
Die letzen beiden Steckmöglichkeiten für Sicherung und Brücke befinden sich, von unten zugänglich, am unteren Batteriekasten hinten.


Bitte auf die Kennzeichnung schwarz und weiss achten, damit auch das richtige Teil in die passende Steckfassung zurückgesteckt wird!
Teilenummern siehe Bilder.




Die Verkabelung ist mit 50mm² Querschnitt ausgeführt. Gemessen wurde dies wie folgt:
Der Kabelschuh aus einer Verschraubung hat 10mm x 10mm bei einer Wandstärke der Hülse von 1mm.
Der Querschnitt der Öffnung für die Kabellitzen ist demnach 8mm x 8mm, also 64mm².
Da zwischen den Litzen auch Luft ist, reduziert sich der Kupferquerschnitt.
Siehe dazu auch die Kreispackung.
Es bleiben ca. 75% des Querschnitts 64mm² für das Kupfer übrig - also ungefähr 50mm².